Apr
06

Der Bauausschuss des Stadtrats hat gestern einstimmig dem überarbeiteten Konzept für den Ausbau der Königsbrücker Straße zwischen Stauffenbergallee und Albertplatz zugestimmt. Entgegen den Planunterlagen ist dabei auch ein Linksabbieger von Süden her in die Tannenstraße vorgesehen. Der Bau kann allerdings frühestens in zwei Jahren beginnen, wie Straßenbauamtsleiter Reinhard Koettnitz erklärte. Als nächsten Schritt werde er zunächst die Planungsarbeiten ausschreiben. Klaus-Dieter Rentsch (CDU) sprach angesichts des seit 1995 laufenden Verfahrens von einem „Methusalem-Rekord“ in der Straßenplanung.

Donnerstag, 6. April 2006

Kein Kommentar

Kommentieren

Achtung!
Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu hinterlassen.