Mär
02

Die Dresdner Neuesten Nachrichten berichten, dass Baubürgermeister Marx (CDU) noch in diesem Monat eine Vorlage für den vierspurigen Ausbau der Königsbrücker Straße in den Stadtrat einbringen will.

Allerdings scheint weder die CDU-Stadtratsfraktion, noch das Wirtschaftsministerium eine einheitliche Position zur Königsbrücker Straße zu vertreten. Die CDU-Stadträtin und JU-Vorsitzende Anke Wagner beispielsweise spricht sich gegen den vierspurigen Ausbau aus. Auch im Wirtschaftsministerium ist die Position des Ministers, dass nur ein vierstreifiger Ausbau der Königsbrücker Straße förderfähig sei, umstritten.

DNN Online: Vorlage für Vierspur-Ausbau der Königsbrücker Straße soll noch im März vorliegen.

Kein Kommentar

Kommentieren

Achtung!
Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu hinterlassen.